Stürmische Traumhochzeit mit Miriam & Norbert aus Riesa

Die Aufgabe eines Fotografen liegt darin, den schönsten Moment festzuhalten. Allerdings sind es meistens die kurzen Augenblicke dazwischen, die den Zauber des Tages eines Brautpaares ausmachen. Bei Miriam und Norbert aus Riesa hatte ich am 25. Juli 2015 einige dieser Augenblicke. Geheiratet wurde im historisch bemalten Kreuzgewölbesaal vom Standesamt in Riesa, welches sich hinter der schönen grünberankten Kulisse des Rathauses verbirgt. Der Wetterfrosch hatte für den Tag nichts Gutes vorhergesagt. Regen, Gewitter, Sturm. Genau das was sich weder das Brautpaar, noch der Fotograf wünscht. Doch am Ende waren es nur die Tränen der Braut die für „Nässe“ am Tag gesorgt haben. Bei der romantischen Trauung, die durch die eigenen Worte des Brautpaares noch herzlicher wurde, hatte sogar ich zeitweise eine Gänsehaut. Nach einer wilden Fahrt im Caprio, musste sich das Brautpaar noch mal kurz aufhübschen, bevor wir dann gemeinsam in den Schlosspark nach Jahnishausen gefahren sind. Dort wurden wir gleich zu Beginn von zwei Schwänen überrascht, welche durch ihre reine Anwesenheit für zusätzliche Romantik gesorgt haben. Miriam und Norbert hatten ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und es somit zu einer abenteuerlichen Fotosession gemacht. Es wurde getanzt, getragen, geküsst, gestartet und gefangen. Ich bedanke mich bei dem Brautpaar für den aufregenden, romantischen und abwechslungsreichen Tag und wünsche beiden eine wunderschöne Zeit zu zweit.