Mona & Alexander

Eine herrliche Hochzeit durfte ich neulich mit Mona und Alexander in Riesa erleben. Schon im Beratungsgespräch war mir klar: Das kann einfach nur Spaß machen. Nun endlich war der Tag der Trauung, dem schönsten Moment in ihrem Leben herangebrochen und Familie und Freunde versammelten sich allmählich vor dem Riesaer Standesamt. Auch Bräutigam Alexander, der sich mächtig in Schale geschmissen hatte, konnte es kaum erwarten seine Mona in Augenschein zunehmen. Die Hochzeitsgäste hatten bereits im Standesamt, welchen ich persönlich wunderschön finde Platz genommen. Alle warteten nur noch auf eine, die Braut. Meine Kamera war einsatzbereit, die Akkus geladen und alle wichtigen Vorkehrungen für eine Fotoreportage getroffen. Hochzeitsbraut Mona kam nun endlich vorgefahren, pünktlich und wunderschön, so wie alle Bräute, wie sollte es auch anders sein. Mutti zupfte noch hier und da am Hochzeitstkleid und Papa stand die Aufregung auch einwenig in's Gesicht geschrieben. Noch ein paar wichtige Details mit der netten Standesbeamtin besprochen und mit den ersten Fotos im Kasten, ging es dann endlich an's eingemachte. Alexander wartete bereits aufgeregt im Standesamt und die Gäste erhoben sich von ihren Plätzen, denn jetzt wurde die Braut übergeben. Immer wieder ein rührender Moment, den ich natürlich in unvergesslichen Bildern festhielt. Nach Hochzeitsansprache der Standesbeamtin, dem Anstecken der Hochzeitsringe und Hochzeitskuss wurde das frisch vermählte Brautpaar dann vor dem Standesamt feierlich begrüßt und mit Reis förmlich überschüttet. Auch wenn dies nicht immer zur Begeisterung der Brautpaare führt, einige Gäste haben stets immer ihren Spaß daran, was man später auf den Bildern oftmals sehr gut erkennen kann. Nach Gruppenfotos und Sektempfang ging es dann hinab in die Tiefen des Riesaer Ratskellers, wo bereits auf alle ein wunderschön dekorierter Gewölbe -Hochzeitssaal wartete. Zwar etwas von der Außenwelt abgeschnitten und ohne jeglichen Handyempfang, ist es hier dennoch sehr gemütlich. Als nun Hochzeitstorte verzehrt und reichlich Kannen Kaffee geflossen sind, konnte ich endlich mein Brautpaar zum wohl wichtigsten Geschehen eines gebuchten Hochzeitsfotografen entführen, dem Brautpaarshooting. Hierfür ging es nach Jahnishausen in den von mir schon oft als Fotokulisse genutzten herbstlichen Schlosspark mit Pavillon und äußerst neugierigen Schwänen, die ich natürlich sehr gern in meine Bilder mit einbeziehe. An dieser Stelle ging für mich nach getaner Arbeit uns reichlich Hochzeitsfotos auf der Speicherkarte, ein schöner Tag mit einem frisch gebackenen Hochzeitspaar zuende. Ich wünsche Mona und Alexander viel Glück für die Zukunft und viel Freude an ihren Hochzeitsbildern: Erinnerungen für die Ewigkeit !