Hochzeit mit Tina und Marco auf der Festung Königstein

Auf der Festung Königstein mit Tina und Marco.

 

Eine ganz besondere Hochzeit durfte ich im Sommer 2017 miterleben, bei der sich Tina und Marco auf der Festung Königstein, hoch über dem Elbtal das Jawort gaben. Nicht alle Tage hat man eine Eheschließung in der Sächsischen Schweiz, deswegen auch DAS Highlight des Jahres meiner Hochzeitsreportagen. Schon etwas früher aus Oschatz angereist machte ich mich mit aufgeladenen Akkus und polierten Fotolinsen auf zur Festung, die zu diesem Zeitpunkt ziemlich gut besucht war und jede Menge Touristen unterwegs anzog. Erst war ich ziemlich skeptisch bei diesem Massenandrang ein vernünftiges Hochzeitsshooting zu fotografieren, aber ich war guter Dinge und empfing pünktlich zur vereinbarten Zeit meine beiden Turteltauben. Im Lustschlösschen von August dem Starken, welches sich auf der Festung Königstein befindet und mit einem herrlichem Ausblick zum Lilienstein, schoss ich hier meine ersten Fotos und hielt wunderbare Hochzeitsmomente mit meiner Kamera fest. Nach der Trauung ging es dann im engsten Familienkreis zum Hochzeitskaffee in die Kasematten, wo bereits eine festliche Hochzeitstafel auf alle Gäste wartete. Ausgerechnet jetzt fing es auch noch an zu regnen, obwohl ich mich so sehr auf diesen Tag gefreut hatte. Unser Brautpaarshooting stand noch bevor und es wollte einfach nicht aufhören. Den Blick ständig gen Himmel gerichtet aber keine Chance, es schüttete wie aus Eimern. Doch die Laune ließen wir uns deswegen nicht verderben, sondern schnappten uns jeder einen Regenschirm und los ging es. Meine Canon unter der Jacke ging es gut gestärkt nach Torte anschneiden und Baumstammsägen zusammen mit meinem frischgebackenen Brautpaar auf zum Fotoshooting. Der Regen ließ nun endlich nach und hatte fast alle Touristen vertrieben, sodass wir die gesamte Festung fast für uns alleine hatten. Es bot sich uns eine wunderschöne Fotokulisse, mit leichten Nebelschwaden die sich über dem Elbtal gebildet hatte. Das Brautkleid wurde leider durch den vielen Schlamm in Mitleidenschaft gezogen, doch ich ließ mich nicht von meinem Kurs abhalten und fotografierte munter weiter. Hochzeitsfotos dieser Art hat nicht jeder und Tina schien es auch nicht zu stören. Ein paar unvergessliche Stunden gingen somit vorüber, mit schönen Aufnahmen in der Sächsischen Schweiz auf der Festung Königstein und einem super netten Brautpaar, seht selbst ...